bedeckt München 32°

Bundestagswahl:Die Union und die K-Frage

Coronavirus - Wie die Union mit sich ringt

Während sich Armin Laschet (links) der Kritik der Kanzlerin erwehren muss, verweist Markus Söder offensiv auf seine guten Umfragewerte.

(Foto: Guido Kirchner/picture alliance/dpa)

Die Kritik der Kanzlerin an mehreren CDU-Ministerpräsidenten offenbart das Dilemma der Union: Sie müsste die Kanzlerkandidatur schnell entscheiden, aber das hätte auch einen großen Nachteil.

Von Roman Deininger, Andreas Glas und Robert Roßmann

Es ist 10.15 Uhr, als klar wird, dass Armin Laschet doch einmal reagieren wird. Wochenlang ist der CDU-Chef seltsam zurückhaltend geblieben. Seine CDU hat zwei Landtagswahlen krachend verloren, aber es war kein Aufbäumen Laschets zu spüren. Der hibbelige Markus Söder hat verlangt, die Union müsse aus dem "Kamillentee-Modus" herauskommen, aber der CDU-Chef schien es beim gemütlichen Teetrinken belassen zu wollen. Doch der Auftritt der Kanzlerin bei Anne Will hat Laschet jetzt doch aus der Reserve gelockt.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Birthler
Erben im Osten
So ein kleiner Stich im Herzen
Freundinnen
Corona und Freundschaft
Es waren einmal zwei Freundinnen
FILE PHOTO: Anti-Mafia police wearing masks to hide their identity, escort top Mafia fugitive Giovani Brusca May..
Mafia-Killer in Italien
Das "Schwein" ist frei
Generation Z Essay Teaser
Jugend in der Pandemie
Generation Corona
Teaserbilder Interrailreise Rühle
Interrail
Mit dem Zug durch Europa
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB