bedeckt München 18°
vgwortpixel

Trump in der Corona-Krise:"Wir haben das völlig unter Kontrolle"

In keinem Land gibt es mehr Corona-Infektionen als in den USA. Präsident Trump scheint die Kontrolle zu verlieren. Er hat die Pandemie und die Krise von Anfang an lange verharmlost - eine Chronologie.

SZ.de

© SZ.de
Outbreak of the coronavirus disease (COVID-19) in New York

SZ Plus
Corona-Krise in den USA
:America first

Während in New York City die Toten mit Gabelstaplern in Kühllaster gehievt werden, scheint Donald Trump nur eines im Sinn zu haben: Wahlkampf. Über das Versagen einer Weltmacht.

Von Hubert Wetzel, Washington, und Christian Zaschke, New York

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite