bedeckt München

Leserdiskussion:Coronavirus: Sollten die Schulen weiter offen bleiben?

Coronavirus · Masken an Schulen

Einer Antikörperuntersuchung zufolge wird das Ausbruchsgeschehen unter Kindern um ein Sechsfaches unterschätzt. Eine andere Untersuchung will belegen, dass Kinder viel seltener infiziert sind als angenommen und deshalb keine Gefahr darstellen.

(Foto: dpa)

Nach mehreren Studien herrscht Uneinigkeit im Umgang mit Schulen in der Corona-Pandemie. Das sei nicht nur ein Problem für Lehrende und Eltern, sondern auch für die Wissenschaft, kommentiert SZ-Autorin Kathrin Zinkant. Die eigentliche Frage sei, ob man das Risiko zu tragen bereit ist.

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.

© SZ.de/frdu
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema