Immunologe Satyajit Rath im Interview:"Sprechen Sie bitte nicht immer von Wellen"

Satyajit Rath, hier bei einer Vorlesung in Delhi, geht davon aus, dass die Pandemie in Indien noch nicht überstanden ist.

Satyajit Rath, hier bei einer Vorlesung in Delhi, geht davon aus, dass die Pandemie in Indien noch nicht überstanden ist.

(Foto: imago stock&people/imago/Hindustan Times)

Hätten wir uns mit einer besseren Strategie ein Jahr Pandemie sparen können? Der indische Immunologe Satyajit Rath über überforderte Politiker, die Fehler der WHO und unser falsches Verständnis dieser Seuche.

Von David Pfeifer

Satyajit Rath ist einer der führenden Immunologen Indiens, er forschte von 1991 bis 2017 am National Institute of Immunology in Delhi, seit seinem Ruhestand lehrt er als Gastprofessor am Indian Institute of Science, Education and Research in Pune.

Zur SZ-Startseite
Wetter Schleswig-Holstein

SZ PlusCoronavirus
:Aus dem Urlaub in die vierte Welle

Die Infektionszahlen steigen rasant, vor allem unter Jüngeren und Ungeimpften. Aber auch für Geimpfte ist die Pandemie noch lange nicht vorbei. Eine Analyse in Grafiken.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: