Israel:Wie lange schützen die Impfstoffe?

Israel Offers Third Pfizer Dose To At-Risk Adults

Schon wieder eine Spritze: Israelis mit geschwächtem Immunsystem können bereits eine dritte Impfdosis bekommen.

(Foto: Amir Levy/Getty Images)

Weil die Delta-Variante des Coronavirus auch vollständig Geimpfte gefährdet, will Israels Regierung nun alle Älteren noch einmal impfen lassen - eine weltweit einzigartige Strategie.

Von Hanno Charisius, Peter Münch und Angelika Slavik, Tel Aviv/München

Die vierte Welle der Corona-Pandemie hat Israel hart und kalt erwischt. Schließlich wähnte sich der selbsternannte Impf-Weltmeister im Frühjahr schon in Sicherheit. Doch dann kam Delta - und in den israelischen Teststationen und Krankenhäusern musste man feststellen, dass auch die Geimpften wieder in Gefahr geraten können. Die erst seit Juni amtierende neue Regierung sieht sich nun zum Handeln gezwungen und hat eine weltweit bislang einmalige Strategie beschlossen: eine dritte Impfung, die von Sonntag an zunächst einmal alle Älteren ab 60 Jahren bekommen sollen.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Viktor Schoner
Staatsoper Stuttgart
Raus aus Oberjammergau
Merkel besucht Siemens in Amberg
16 Jahre Kanzlerin
Was Angela Merkel erreicht hat - und was nicht
Joachim Sauer
Der Kanzlerin-Gatte, der nie einer sein wollte
Black coffee splashing out of white coffee cup in front of white background PUBLICATIONxINxGERxSUIxA
Psychologie
Warum manche Menschen besonders schusselig sind
Jérôme Boateng
Wer ist Täter, wer ist Opfer?
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB