Infektionsschutzgesetz:"Zwang zur Einsamkeit"

Einsamkeit Interview Pol

Vor allem alleinstehende Menschen werden von den Ausgangsbeschränkungen hart getroffen.

(Foto: Hannah Busing Unsplash)

Staatsrechtler Thorsten Kingreen übt Kritik an der Corona-Gesetzgebung des Bundes - und am Vorpreschen Bayerns. Die Regeln seien für Alleinstehende extrem hart.

Von Detlef Esslinger

SZ: Herr Kingreen, sind Sie mit all den Ausgangsbeschränkungen einverstanden?

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Erster Flug nach Mallorca vom Flughafen Stuttgart In Stuttgart startet der erste Flug nach Palma de Mallorca Euro Wings
Reiseverhalten
"Die allermeisten Deutschen machen ohnehin nur eine Urlaubreise pro Jahr"
Klimawandel
Der ultimative Anstieg der Ozeane
Bearded caucasian male is watching something on his mobile phone Wlodawa, Lubelskie, Poland PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTx
Psychologie
Ich wünschte, ich wäre wie die
Germany, Bavaria, Muhldorf am Inn, Aerial view of loop on Inn river with town in background PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxH
Pandemie
Mühldorf, der ewige Corona-Hotspot
Germany Berlin Senior woman looking through window model released property released PUBLICATIONxIN
Eltern-Kind-Beziehung
Wenn die Tochter nicht mehr anruft
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB