bedeckt München 12°
vgwortpixel

Infektionsschutzgesetz:"Zwang zur Einsamkeit"

Einsamkeit Interview Pol

Vor allem alleinstehende Menschen werden von den Ausgangsbeschränkungen hart getroffen.

(Foto: Hannah Busing Unsplash)

Staatsrechtler Thorsten Kingreen übt Kritik an der Corona-Gesetzgebung des Bundes - und am Vorpreschen Bayerns. Die Regeln seien für Alleinstehende extrem hart.

SZ: Herr Kingreen, sind Sie mit all den Ausgangsbeschränkungen einverstanden?

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Juli Zeh zur Coronakrise
"Die Bestrafungstaktik ist bedenklich"
Teaser image
Coronavirus
Krankheit Angst
Teaser image
US-Psychologe im Interview
"Bei Liebeskummer ist Hoffnung nicht hilfreich"
Teaser image
Gartennutzung
Huhn und Honig
Teaser image
Personal Coach Tim Lobinger
"Ein gesunder Körper beginnt damit, dass man im Kopf runterfährt"
Zur SZ-Startseite