bedeckt München

Leserdiskussion:Kritik an Corona-Einschränkungen - Jammern auf hohem Niveau?

Was wird aus dem Geburtstag, dem Weihnachtsfest, der Silvesterfeier? Wenn als gesetzt gilt, dass die Wirtschaft sowie Schulen und Kitas offen gehalten und dort keine Kontakte reduziert werden, bleiben nur die Reduktion von privaten Kontakten.

(Foto: Alessandra Schellnegger)

Die zur Schau gestellte Corona-Müdigkeit sei unverhältnismäßig, kommentiert SZ-Autorin Cerstin Gammelin. Auch in der Vergangenheit waren Menschen gezwungen, persönliche Lebensentwürfe einer neuen Realität anzupassen.

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.

© SZ.de/

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite