Infektionsketten:Dem Virus auf der Spur

Infektionsketten: "Sie können sich denken, warum ich anrufe?": Containment Scout Wlada Schmidt.

"Sie können sich denken, warum ich anrufe?": Containment Scout Wlada Schmidt.

(Foto: Boris Herrmann)

Bei der Einschränkung der Pandemie setzt die Kanzlerin auf Containment Scouts. In Gütersloh versuchen jetzt Studenten herauszufinden, welche Kontakte Infizierte hatten. Ein Besuch.

Von Boris Herrmann

Eine der Frauen, auf die es laut der Bundeskanzlerin jetzt besonders ankommt, trägt bei der Arbeit ein Sommerkleid in zartem Rosé und dazu farblich abgestimmte Ballerinas. Nicht etwa, weil ihr in ihrer neuen Normalität nach tanzen zumute wäre, sondern weil sie gleich am ersten Arbeitstag gelernt hat, dass man die Länge der Gänge im Gesundheitsamt von Gütersloh nicht unterschätzen darf.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Heidi Larson
Impfgegner
"Wir haben zu viele Informationen und viele sind falsch"
Family having a barbecue in garden model released Symbolfoto property released PUBLICATIONxINxGERxSU
Finanzen
Wie man im Alltag Hunderte Euro sparen kann
Sarah Hallmann, Berlin
Schwerpunkt Wohnen
Braucht's wirklich so viel Küche?
Girl lying in hammock in garden wearing VR glasses model released Symbolfoto property released PUBLI
Erziehung
"Moderne Eltern haben das Elternsein verlernt"
Alpen: Fernblick über das Balderschwanger Tal
Corona-Pandemie
Warum der Alpenraum ein Impfproblem hat
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB