bedeckt München 20°

Corona:Iran lockert Beschränkungen

Iran will nach Angaben von Präsident Hassan Rohani die strengen Corona-Vorschriften leicht lockern. Von kommendem Samstag an sollen einige Geschäfte in den Provinzen unter besonders strengen hygienischen Auflagen wieder öffnen, wie der Präsident am Sonntag bekannt gab. Für die Hauptstadt Teheran gilt diese Regelung erst eine Woche später. Allerdings bleiben Sporthallen, Stadien, Schwimmbäder und andere Orte, an denen es zu größeren Menschenansammlungen kommen könnte, weiter geschlossen. Iran wurde vom Coronavirus besonders hart getroffen. Nach Angaben des Gesundheitsministeriums vom Sonntag gab mehr als 3600 Tote und 58 000 Infizierte.

© SZ vom 06.04.2020 / dpa

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite