Süddeutsche ZeitungAktuelle Nachrichten in der Süddeutschen Zeitung

ANZEIGE

Corona:Heillose Machos

Bild in neuer Seite öffnen

"Seht mich an, es geht mir gut", sagte Brasiliens Präsident, nachdem er positiv auf das Coronavirus getestet worden war.

(Foto: AP)

Sie inszenieren sich als unbesiegbar. Doch die regierenden Alphatiere vom Schlag des brasilianischen Präsidenten Jair Bolsonaro versagen in der Pandemie komplett - und das kostet Zehntausende Menschen das Leben.

Kommentar von Christoph Gurk, Buenos Aires

Kurz nachdem das Coronavirus auch in Brasilien zu wüten begann, erklärte Präsident Jair Bolsonaro, er selbst brauche sich wohl kaum zu fürchten vor dem Erreger. Er habe ja eine Vergangenheit als Athlet, sagte der frühere Kapitän der Fallschirmjäger. Das Virus sei außerdem nur ein "Grippchen", dem man entgegentreten müsse wie ein Mann.

Lesen Sie den ganzen Artikel mit einem SZ-Plus-Zugang auf SZ.de

Artikel auf SZ.de lesen
SZ Plus
© SZ vom 10.07.2020/tpa
ANZEIGE