Clausnitz:Mir gefällt's hier

Lesezeit: 10 min

Weinende Flüchtlinge, ein grölender Mob. Es war nur ein kurzes Video, aber das sächsische Clausnitz ist seitdem weltberühmt. Besuch in einem Dorf, das mit der Schande leben muss.

Von Cornelius Pollmer

Gegen den Ort Clausnitz, Landkreis Mittelsachsen, wurde im Februar dieses Jahres öffentlich Anklage erhoben, es gab einen kurzen Prozess und ein hartes Urteil. Die Anklage stützte sich im Wesentlichen auf ein Video, zu sehen war ein Bus der Firma "Reisegenuss", darin weinende Menschen, davor ein grölender Mob. Der Prozess erfuhr riesige mediale Aufmerksamkeit, es gab zügig Wackelbilder aus dem Wintermatsch vor Ort und bald auch ein Kamingespräch mit dem Bürgermeister bei Stern-tv. Das Urteil sprachen alle möglichen Richter - Landesminister und der Bundestag, Facebook-Kommentatoren und die Nun-zu-etwas-ganz-anderem-Moderationsroboter in ihren pastellfarbenen Fernsehstudios.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Sports fans sitting at bar in pub drinking beer; Leber / Interview / SZ-Magazin /Gesundheit / Lohse
Gesundheit
»Wer regelmäßig zwei oder drei Bier trinkt, kann alkoholkrank sein«
Unhappy woman looking through the window; schlussmachen
Liebeskummer
Warum auch Schlussmachen sehr weh tut
Post Workout stretches at home model released Symbolfoto PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Copyright
Gesundheit
Mythos Kalorienverbrauch
Liz Truss als Boxkämpferin auf einem Wandgemälde in Belfast
Großbritannien
Wie eine Fünfjährige, die gerade gegen eine Tür gelaufen ist
Ferdinand von Schirach
Ferdinand von Schirach
"Es gibt wohl eine Begabung zum Glück - ich habe sie nicht"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB