bedeckt München 29°

China: Sanktionen gegen US-Politiker

Im Streit über die Rechte von Minderheiten verbietet China US-Politikern die Einreise. Die Senatoren Marco Rubio und Ted Cruz, der Abgeordnete Chris Smith sowie der Botschafter für Religionsfreiheit, Sam Brownback, dürfen nicht mehr in die Volksrepublik reisen, teilte eine Sprecherin des chinesischen Außenamts am Montag mit. Ihr Verhalten habe die Beziehungen zwischen China und den USA schwer beschädigt. Die Politiker hatten die kommunistische Führung und deren Umgang mit Minderheiten kritisiert. Senator Rubio forderte zuletzt eine UN-Untersuchung zum Umgang mit den Uiguren. Die Einreiseverbote sind womöglich eine direkte Vergeltung für US-Sanktionen gegen vier Chinesen.

© SZ vom 14.07.2020 / AP

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite