Ernährungssicherheit:Chinas Operation Kornkammer

Lesezeit: 5 min

China: Luftaufnahme eines Reisfeldes in der Provinz Liaoning

Luftaufnahme eines Feldes in der chinesischen Provinz Liaoning: "Die Reisschüssel des chinesischen Volkes muss vor allem mit chinesischem Getreide gefüllt sein", sagt Xi Jinping.

(Foto: STR/AFP)

China hat gewaltige Lebensmittelvorräte angehäuft. Die Not anderer Länder könnte es in der Ukraine-Krise für seine Interessen nutzen.

Von Oliver Meiler, Arne Perras und Lea Sahay

Der Befehl war unmissverständlich, den Chinas Staatspräsident einige Tage nach Kriegsbeginn in der Ukraine an seine Parteifunktionäre richtete: "Die Reisschüssel des chinesischen Volkes muss vor allem mit chinesischem Getreide gefüllt sein", erklärte Xi Jinping.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Sommerferien
Warum tun wir uns den Urlaub mit Kindern eigentlich an?
Entertainment
"Was wir an Unsicherheit und Komplexen haben, kann ein krasser Motor sein"
anne Fleck Müde
Gesundheit
»Kaffee? Probieren Sie mal zwei Gläser Wasser«
Generationengerechtigkeit
Diese jungen Leute müssen exakt gar nichts
SZ-Magazin
Shane MacGowan im Interview
"Ich habe nichts verpasst"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB