China:Wir sind wieder wer

China: Mit 92 Millionen Mitgliedern ist die Kommunistische Partei Chinas die größte Partei der Welt. Gleichzeitig regiert sie zum größten Teil aus dem Verborgenen.

Mit 92 Millionen Mitgliedern ist die Kommunistische Partei Chinas die größte Partei der Welt. Gleichzeitig regiert sie zum größten Teil aus dem Verborgenen.

(Foto: AFP)

Nach jeder Katastrophe hat sich die Kommunistische Partei Chinas wieder aufgerappelt und ihre Feinde ausgeschaltet. Zum 100. Jahrestag des Bestehens sieht sie sich auf dem Höhepunkt ihrer Macht und den Westen kurz vor dem Niedergang.

Von Lea Sahay

Über Pekings Himmel kreisen bereits die Hubschrauber. Sie üben ihren Formationsflug, gemeinsam bilden sie die Zahl 100. In den Buchhandlungen stapeln sich die Neuerscheinungen, 22 Filme laufen dieses Jahr in den Kinos an. Sie alle kennen nur ein Thema: den 100. Jahrestag der Gründung der Kommunistischen Partei (KP), den Chinas Herrschaftspartei am 1. Juli feiert. Zehntausend Jahre lebe die KP, verkünden rote Banner.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Prof. Dr. Lamia Messari-Becker: Pressebild.
Bauen und Klimaschutz
"Nur auf den Strom zu starren, offenbart die Fehler der Klimapolitik"
Bundestagswahl
Ich zeig's euch
Katharina Afflerbach
Selbstverwirklichung
Wie man mitten im Leben noch mal neu anfängt
Jeroboam of 1990 DRC Romanee-Conti is shown at news conference ahead of Acker Merrall & Condit wine auction in Hong Kong
Weinpreise
Was darf Wein kosten?
Wirt Matthias Kramhöller in Geratskirchen
Gasthof in Niederbayern
Erst dachten alle: Volltreffer
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB