China:Peking will Kindern das Netz abschalten

China: Chinas Regierung will Smartphones und andere von Kindern und Jugendlichen genutzte Mobilgeräte mit einem "Jugendschutzmodus" ausstatten.

Chinas Regierung will Smartphones und andere von Kindern und Jugendlichen genutzte Mobilgeräte mit einem "Jugendschutzmodus" ausstatten.

(Foto: Ng Han Guan/dpa)

Die chinesischen Behörden erwägen strengere Regeln für die Internetnutzung von Kindern und Jugendlichen. Was halten Eltern davon? Ein Besuch in einem Spieleparadies in Peking.

Von Lea Sahay, Peking

Ein paar Yuan wollen die beiden Mädchen noch verspielen, ihre Mutter nickt. Sie rennen zurück in die Dunkelheit, aus der Spielhalle sind Schüsse zu hören und lachende Kinder. In einer Ecke fährt ein Vater mit seiner Tochter gerade Autorennen, dahinter wird mit Spielzeugwaffen auf einen Bildschirm geballert. Ein Junge liegt schreiend auf dem Boden und klammert sich an einer Tanzmaschine fest. Er will nicht gehen.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusEin-App-Strategie
:Alles eins, alles meins

Mit seinen Plänen für Twitter eifert Elon Musk Wechat nach - einer App, die das chinesische Internet aufgefressen hat. Reichen seine Allmachtsfantasien an die der Kommunistischen Partei in Peking heran?

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: