bedeckt München

CDU:Peter Tauber hört auf

Der frühere CDU-Generalsekretär Peter Tauber beendet seine politische Karriere. In einem Brief an die Mitglieder seines Wahlkreises kündigte der jetzige Verteidigungs-Staatssekretär an, zur Bundestagswahl 2021 nicht mehr kandidieren zu wollen. "Persönliche und familiäre Gründe haben mich nach reiflicher Überlegung zu dieser Entscheidung bewogen", heißt es in dem Schreiben. "Dabei spielen nicht nur meine gesundheitliche Situation, sondern auch die Vorstellung, noch einmal neue berufliche Herausforderungen zu suchen und anzunehmen, eine Rolle", schreibt Tauber weiter. Tauber war von 2013 bis 2018 CDU-Generalsekretär. Seit Oktober 2009 sitzt der promovierte Historiker im Bundestag.

© SZ vom 20.10.2020 / dpa

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite