CDU:Parteichef? Nach dir!

Lesezeit: 4 min

Ministerpräsidentenkonferenz

Bisher fühlen sich nur Nordrhein-Westfalen berufen, Armin Laschet (l.) als CDU-Chef abzulösen. Tobias Hans (2.v.l.), Daniel Günther (Mitte r.), Michael Kretschmer (2.v.r.) und Reiner Haseloff (r.) halten sich zurück.

(Foto: Wolfgang Kumm/dpa)

Keiner der sechs CDU-Ministerpräsidenten bewirbt sich als Parteivorsitzender - dabei gäbe es in Daniel Günther, Tobias Hans und Michael Kretschmer sogar jüngere Kandidaten. Warum zeigen sie kein Interesse?

Von Peter Burghardt, Gianna Niewel, Antonie Rietzschel und Christian Wernicke

Von einer Ampel und einem künftigen SPD-Kanzler Olaf Scholz träumte außer vielleicht Scholz selbst noch kein Mensch, da bekam die CDU ein paar potenzielle Shootingstars. Einer von ihnen wohnt in Eckernförde an der Ostsee und heißt Daniel Günther.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Young woman sitting by a beach at sunset in winter; alles liebe
Liebe und Partnerschaft
»Wir können unseren Herzschmerz abschwächen«
Sonntagsausflug
Radfahren und Gesundheit
"Es gibt tatsächlich eine sportliche Prägungsphase"
Körpersprache
Wissen
»Das Entscheidende passiert jenseits der Worte«
Wir 4
Sabbatical
Auf Weltreise mit Kindern
Campino zu 40 Jahre "Die Toten Hosen"
"War in Ihrer Zeitung der Beitrag von Habermas zum Ukraine-Krieg?"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB