Hans-Georg Maaßen:Der bekannteste Problemfall der CDU

CDU: Ex-Verfassungsschutzchef Hans-Georg Maaßen

Der ehemalige Chef des Verfassungsschutzes, Hans-Georg Maaßen, ist CDU-Direktkandidat in Südthüringen.

(Foto: Michael Reichel/dpa)

Provozieren, zurückrudern: Das kennen sie in der Union schon von Maaßen. Nach seiner Forderung nach einem Gesinnungstest für Journalisten fragen sich viele: Wie lange lässt sich Parteichef Laschet das noch bieten?

Von Stefan Braun und Boris Herrmann, Berlin

Eigentlich hatten sie zum Wochenstart ganz andere Pläne in der CDU-Spitze. Sie wollten zum Beispiel am Dienstag in aller Ruhe ihre Kampagne für die Bundestagswahl vorstellen und sich ansonsten über die steigenden Umfragekurven sowie die Fehler der Konkurrenz freuen. Aber spätestens seit Montagmorgen steht fest, dass daraus nichts wird. Jetzt müssen sie doch wieder über ihren, nun ja, Parteifreund Hans-Georg Maaßen reden.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Steffen Sigg, #RedenwirüberGeld mit dem Räumungsverkäufer Steffen Sigg
Reden wir über Geld
"Das ist die pure Gier"
alles liebe
Dating und Beziehung
Diese roten Flaggen gibt es in der Liebe
Demenz
"Das Risiko für eine Demenzerkrankung lässt sich mindern"
Worried Teenage Boy Using Laptop In Bed At Night model released Symbolfoto property released PUBLICA
Familie und Erziehung
Wenn der Sohn Pornos guckt
Kombo, Alte Wahlplakate
Bundestagswahl
Die Kunst des Wahlkampfs
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB