Union:"Wir sind jetzt in der größten Krise unserer Geschichte"

Lesezeit: 5 min

70 Prozent der Unionsanhänger für Kanzlerkandidaten-Wechsel

Markus Söder sagt, Armin Laschet war schuld an dem historisch schlechten Wahlergebnis. Armin Laschet sagt, Markus Söder war aber auch schuld.

(Foto: dpa)

CDU und CSU haben bei der Bundestagswahl ihr schlechtestes Ergebnis seit Bestehen der Bundesrepublik erzielt, nun schieben sich ihre Granden gegenseitig die Verantwortung zu. Wie konnte es so weit kommen? Und was bedeutet das für den nächsten Wahlkampf?

Von Detlef Esslinger

Markus Söder sagt, Armin Laschet war schuld. Armin Laschet sagt, Markus Söder war aber auch schuld. Horst Seehofer sagt, beim Wahlprogramm habe niemand an die kleinen Leute gedacht. Ole von Beust, aus dem Ruhestand sozusagen, fügt an: Und zur EU habe auch nichts dringestanden. Ebenfalls schuld war die CDU-Parteizentrale; steht sehr ausführlich in einem Papier der Jungen Union.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Interview mit Sido
"Mein Problem war selbst für die Profis relativ neu"
Geheimdienste im Ukraine-Krieg
An der unsichtbaren Front
Menopause
Große Krise oder große Freiheit?
Wolf Biermann
"Das sind Dummheiten aus Klugscheißer-Motiven"
Woman Soaking Feet in Basin; Fußgesundheit
Gesundheit
"Ein Fuß muss täglich bis zu 1000 Tonnen tragen"
Zur SZ-Startseite