bedeckt München
vgwortpixel

CDU:Amthor für Leitkultur

Der CDU-Bundestagsabgeordnete Philipp Amthor will die 20 Jahre alte Debatte um eine deutsche "Leitkultur" neu beleben. Die Diskussion über "unsere 'Hausordnung'" verdiene ebenso viel politische und gesellschaftliche Aufmerksamkeit wie die Frage der Migration, schrieb der 27-Jährige in einem Buchbeitrag. Das Grundgesetz allein reiche dafür nicht aus. Integration sei aus seiner Sicht die "Eingliederung" in eine "von unserer Leitkultur geprägte Gesellschaft", stellte der Innenpolitiker fest, der erst vor Kurzem seine Kandidatur für den Landesvorsitz der CDU in Mecklenburg-Vorpommern angekündigt hat.

© SZ vom 18.02.2020 / dpa
Zur SZ-Startseite