bedeckt München 23°

Coronavirus:Stubenarrest

"Der Herr Söder tut so, als hätte Gastronomie immer mit Alkohol und Vollsaufen zu tun": Andreas Frischhut und sein Vater Manfred in der "Schmalznudel" am Viktualienmarkt.

(Foto: Stephan Rumpf)

Andreas Frischhut und sein Vater probieren Masken aus, Plexiglas, mehr Abstand. Es hilft nichts, ihr Café die "Schmalznudel" am Viktualienmarkt bleibt geschlossen. Über ein Münchner Traditionslokal und seinen Kampf ums Überleben.

Von Josef Wirnshofer

Er wartet schon auf die drei Worte, lange bevor jemand spricht. Wenn er in seinem Büro sitzt und die Livestreams verfolgt, die nächste Pressekonferenz, die nächste dräuende Stunde. Wenn er zu Hause vorm Fernseher sitzt, zu seiner Frau sagt, pass auf, gleich kommt's wieder. Er wartet also auf die drei Worte, sie überraschen ihn längst nicht mehr. Trotzdem treffen sie ihn, jedes Mal.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Michael Sandel
Gerechtigkeit
"Das hat unser soziales Gefüge in Gefahr gebracht"
Men is calculating the cost of the bill. She is pressing the calculator.; Soforthilfe
Corona-Soforthilfe
"Zugegeben, da habe ich recht großzügig gerechnet"
Junge zeigt seinen Mittelfinger Bonn Germany 02 11 2012 MODEL RELEASE vorhanden Bonn Deutschlan
Erziehung
Ich zähle bis drei
Halle
Halle-Prozess
25 Minuten Dunkelheit
Juli Zeh, Lanzarote 2018
Achtung: Pressebilder Luchterhand Verlag, nur zur einmaligen Verwendung am 04.04.2020!
Juli Zeh zur Corona-Krise
"Die Bestrafungstaktik ist bedenklich"
Zur SZ-Startseite