Bundeswehr:Zwei Balkanmissionen

Die Bundeswehr nimmt künftig wieder an einer europäischen Militäroperation in Bosnien-Herzegowina teil. Der Bundestag beschloss am Freitag in Berlin den Einsatz von bis zu 50 Soldatinnen und Soldaten in dem Balkan-Land. Die Bundesregierung befürchtet dort neue Gewaltausbrüche, weil Russland separatistische Kräfte unter anderem der serbischen Teilrepublik (Republika Srpska) unterstützt. Zunächst sollen im August etwa 25 deutsche Soldaten in das Land am Balkan verlegt werden. An der internationalen Sicherheitspräsenz im Kosovo nehmen derweil unverändert bis zu 400 deutsche Soldaten teil.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB