bedeckt München 20°

Berlin:Öffentliches Gelöbnis von Bundeswehrsoldaten

Zum ersten Mal seit 2013 geloben Soldaten vor dem Reichstag öffentlich, Deutschland treu zu dienen und "das Recht und die Freiheit des deutschen Volkes tapfer zu verteidigen". Die Bilder.

5 Bilder

Bundeswehr Soldiers Hold Public Oath-Taking

Quelle: Getty Images

1 / 5

Am Reichstag legen am Dienstag 400 Rekrutinnen und Rekruten der Bundeswehr bei einem feierlichen Appell ihr Gelöbnis ab - das erste Mal seit 2013.

Bundeswehr Soldiers Hold Public Oath-Taking

Quelle: Getty Images

2 / 5

Die Bundeswehr wurde am 12. November 1955 gegründet. Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer hatte sich dafür starkgemacht, diesen Tag dafür zu nutzen, der Bundeswehr wieder den öffentlichen Raum für die Zeremonie zu geben.

Gelöbnis vor dem Reichstagsgebäude

Quelle: dpa

3 / 5

Vor Angehörigen, Freunden und Bekannten bekennen sich die Soldaten zur freiheitlich-demokratischen Grundordnung und geloben, "der Bundesrepublik Deutschland treu zu dienen und das Recht und die Freiheit des deutschen Volkes tapfer zu verteidigen".

Bundeswehr Soldiers Hold Public Oath-Taking

Quelle: Getty Images

4 / 5

Die Gelöbnis-Ansprache hält Verteidigungsminsterin Annegret Kramp-Karrenbauer, als Ehrengast spricht Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble.

CSU-Chef Markus Söder

Quelle: dpa

5 / 5

Zum ersten Mal seit mehr als zehn Jahren wird es auch in München wieder ein öffentliches Gelöbnis der Bundeswehr geben, allerdings erst am 18. November. Dies hatte Bayerns Ministerpräsident Markus Söder angekündigt.

© SZ.de/dpa/dit
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema