Umfrage zum Grundgesetz:In bester Verfassung?

Lesezeit: 4 min

Das Bundesverfassungsgericht steht im Ranking der Institutionen ganz oben. Gut drei Viertel der Befragten vertrauen dem Gericht "eher" oder "voll und ganz". (Foto: Uli Deck/dpa)

Pünktlich zum 75. Geburtstag hat eine Studie untersucht, wie die Deutschen auf das Grundgesetz blicken. Sie zeigt: Das Vertrauen ist nach wie vor hoch - trotzdem gibt es auch Anlass zur Besorgnis.

Von Wolfgang Janisch, Karlsruhe

Das Grundgesetz wird demnächst 75 Jahre alt, und wer auf die Stimmung im Land schaut, der wird sagen: kein einfacher Geburtstag. Die Demokratie hat für viele an Zauberkraft verloren, das Ansehen der politischen Institutionen ist angeschlagen, die Gesellschaft wirkt gespalten, das demokratische Gespräch ist oft eher Geschrei. Irgendwie steckt alles in der Krise, wofür das Grundgesetz zuständig ist - wie also sollte es davon unbehelligt bleiben?

Zur SZ-Startseite

SZ PlusBundesverfassungsgericht
:Finger weg

Je erfolgreicher Demokratiefeinde weltweit den Rechtsstaat demontieren, desto heller strahlt das Bundesverfassungsgericht. Zeit, mal zu fragen, wie gut sie in Karlsruhe eigentlich gewappnet sind gegen die, die das System von innen sprengen wollen.

Von Wolfgang Janisch

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: