Bundestagswahl So sieht der neue Bundestag aus

Symbolbild

(Foto: picture alliance / dpa)

Männlich, alt und voller Juristen. Das neu gewählte Parlament ist kein gutes Abbild seiner Wählerschaft. Das liegt vor allem an den Parteien rechts der Mitte.

Von Rebecca Ciesielski

Abgeordnete werden auch als Volksvertreter bezeichnet. Das ist nicht nur Beschreibung, es definiert auch einen Anspruch an die Mitglieder des Bundestags. Die Neugewählten sollen den Souverän, das Volk, repräsentieren. Und daran scheitern sie in gewisser Weise, seit es den Bundestag gibt. Zumindest unterscheiden sich die Volksvertreter sehr vom Volk. Das deutsche Parlament ist zu männlich und zu alt. Es gibt traditionell sehr viele Juristen und sehr wenige Handwerker.

Wie sieht das im neu gewählten Bundestag aus? Wie steht es um die Frauenquote in den einzelnen Fraktionen? Und wie alt sind die Parlamentarier? Der Bundestag in der Datenanalyse.