Bundestagswahl:Regieren oder Rausfliegen

Bundestagswahl 2021: Plakatkampagne der Partei Die Linke Deutschland, Berlin: Janine Wissler und Dietmar Bartsch, gemein

Die Linke vor der Enthüllung ihrer Wahlplakate. Eines ist da schon sicher: Sahra Wagenknecht, eine der beliebtesten Politikerinnen im Land, wird darauf nicht zu sehen sein.

(Foto: Mike Schmidt/Imago Images)

Es hat die Linken wohl selbst überrascht, dass plötzlich alle über sie reden. Was ist das für eine Partei, die sich am liebsten selbst ein Bein stellt? Ein Angelausflug mit dem Abgeordneten Jan Korte.

Von Boris Herrmann, Brandenburg

Wenn Jan Korte in den Klassenkampf zieht, wie er das gerne nennt, dann darf es ruhig ein bisschen stressig werden. Tausende Kilometer ist der Erste Parlamentarische Geschäftsführer der Linken in diesen Septembertagen "mit der eigenen Karre durchs Land gegurkt". Vor allem durch Sachsen-Anhalt, wo sein Wahlkreis liegt und seine Partei auch schon lange keine Macht mehr ist.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
neuanfang
SZ-Magazin
»Wer sich selbst kennt, hat einen riesigen Vorteil in Liebesbeziehungen«
alles liebe
Zurückweisung
"Je größer die Selbstliebe, desto schmerzlicher die Abweisung"
Patientenrückgang in Kliniken
Corona-Politik
Es reicht mit der falschen Rücksichtnahme
Volkswagen T6.1 California
VW California
Tiny House auf vier Rädern
Anne Fleck
SZ-Magazin
»Dauerhafte Müdigkeit ist ein SOS-Signal des Körpers«
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB