Bundestag:AfD-Fraktion schrumpft

Drei Monate vor der Bundestagswahl hat die AfD-Fraktion zwei weitere Mitglieder verloren. Bruno Hollnagel aus Schleswig-Holstein teilte der Deutschen Presse-Agentur mit, er habe die AfD verlassen. Zu den Gründen für diesen Schritt wolle er sich öffentlich nicht äußern. Wie ein Parteisprecher bestätigte, ist auch der Bundestagsabgeordnete Heiko Hessenkemper aus Sachsen nicht mehr Mitglied der AfD. Beide Abgeordnete stehen nicht auf der jeweiligen Kandidatenliste ihres Landesverbandes für die Wahl am 26. September. Die AfD hatte bei der Bundestagswahl 2017 insgesamt 94 Sitze errungen, nun sind es noch 86.

© SZ vom 01.07.2021 / dpa
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB