bedeckt München 17°

Bundestag:Abgeordneter vertritt AfD-Abspaltung

An der Bundestagswahl 2017 haben die Liberal-Konservativen Reformer (LKR) nicht teilgenommen, dennoch sitzt ein Mitglied der Kleinpartei jetzt als Abgeordneter im Parlament. Uwe Kamann aus Nordrhein-Westfalen - seit seinem Austritt aus der AfD im Dezember 2018 fraktionslos - hat sich der LKR angeschlossen. Die Gründung dieser Partei geht auf die Spaltung der AfD im Sommer 2015 zurück. Damals hatten AfD-Gründer Bernd Lucke und andere aus Protest gegen einen von ihnen konstatierten Rechtsruck der AfD eine eigene Partei gegründet, die heute LKR heißt und in keinem Landesparlament vertreten ist. Lucke ist immer noch Mitglied, aber ohne Führungsamt.

© SZ vom 05.09.2020 / dpa

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite