Bundesverdienstkreuz:Steinmeier schafft Proporzorden ab

Lesezeit: 2 min

Bundesverdienstkreuz: Kupferlegierung mit Goldbeschichtung und Kunstemaille, hergestellt in Lüdenscheid: das Bundesverdienstkreuz am Bande, hier in der Ausführung für Damen.

Kupferlegierung mit Goldbeschichtung und Kunstemaille, hergestellt in Lüdenscheid: das Bundesverdienstkreuz am Bande, hier in der Ausführung für Damen.

(Foto: Imago)

Bisher gibt es ein Kontingent an Auszeichnungen für Bundestagsabgeordnete - sie werden nach Stärke der Fraktionen vergeben. Der Bundespräsident ändert das jetzt.

Von Robert Roßmann, Berlin

Als Wolfgang Schäuble im September 2019 - damals war er noch Bundestagspräsident - einer langjährigen CDU-Abgeordneten das Bundesverdienstkreuz überreichte, eröffnete er seine Ansprache mit einem Zitat des Komponisten Johannes Brahms: "Orden sind mir wurscht, nur haben möchte ich sie."

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Wir 4
Sabbatical
Auf Weltreise mit Kindern
Mature woman with eyes closed on table in living room; Mental Load Interview Luise Land
Psychische Gesundheit
"Mental Load ist unsichtbar, kann aber krank machen"
Young man have bath in ice covered lake in nature and looking up.; Kaltwasserschwimmen
Gesundheit
"Im kalten Wasser zu schwimmen, ist wie ein sicherer Weg, Drogen zu nehmen"
Medizin
Ist doch nur psychisch
Digitalisierung
KI, unser Untergang?
Zur SZ-Startseite