Walter Scheel, im nordrhein-westfälischen Solingen geboren, kämpfte im Zweiten Weltkrieg als Wehrmachtsoffizier, eine angebliche NSDAP-Mitgliedschaft bestritt er. Ab Mitte der Fünfzigerjahre bestimmte Scheel den Kurs der FDP mit. Ihm ist es zu verdanken, dass sich die damals in Teilen noch nationalistisch geprägte Partei zu einer echten liberalen Kraft entwickelt hat.

Im Bild: Scheel im Jahre 2007

Bild: AP 24. August 2016, 17:242016-08-24 17:24:52 © SZ.de/odg/olkl