Um sich als "sozialliberale Kraft" etablieren zu können, müssen die Piraten etwas ändern - denn die Partei muss mit sinkenden Umfragewerten und parteiinternen Skandalen kämpfen. 

Bild: dpa 24. November 2012, 20:052012-11-24 20:05:39 © Süddeutsche.de/sana