bedeckt München

Bundesländer - Weimar:Probleme beim sozialen Wohnungsbau beschäftigen Bauminister

Bundesländer
Benjamin-Immanuel Hoff (Die Linke) greift das Mikrofon. Foto: Bodo Schackow/dpa-Zentralbild/dpa (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Weimar (dpa) - Die Finanzierung des sozialen Wohnungsbaus ist eines der Themen der Bauministerkonferenz von Bund und Ländern, die am Freitag (12.00 Uhr) in Weimar zu Ende geht. Ergebnisse sollen vom Vorsitzenden der Konferenz, Thüringens Bauminister Benjamin-Immanuel Hoff (Linke), vorgestellt werden. Wohnungswirtschaftsverbände haben wegen des Wohnungsmangels und steigender Mieten vor allem in den deutschen Ballungszentren bereits eine Aufstockung der Bundesmittel für den Wohnungsbau gefordert.

Hoff erklärte, es gehe um eine Verständigung darüber, welchen Beitrag der Bund, die Länder und auch Europa leisten könnten für den sozialen Wohnungsbau. Der Bund dürfe sich nicht zurückziehen, so Hoff. Weitere Themen des Treffens sind das Bauen mit Holz sowie die Digitalisierung bauaufsichtlicher Verfahren.

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite