bedeckt München 17°

Bundeskabinett:Kostenfreie Masken für arme Bürger

Die Bundesregierung strebt eine schnelle Regelung für eine kostenfreie Abgabe von medizinischen Masken an arme Menschen an. Wie die stellvertretende Regierungssprecherin Ulrike Demmer am Mittwoch sagte, bereiten Arbeitsminister Hubertus Heil (SPD) und Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) eine entsprechende Sachleistung für Hilfsbedürftige in der Grundsicherung vor. Derzeit werde überlegt, die Masken in Apotheken an Bedürftige auszugeben. Medizinische Masken wie OP- oder FFP2-Masken sind seit Kurzem in Bus und Bahn, Geschäften und Gottesdiensten Pflicht.

© SZ vom 28.01.2021 / kna
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema