Gründungsparteitag des BSW:"Der Saarländer macht das, was die Frau sagt"

Gründungsparteitag des BSW: Sahra Wagenknecht und Oskar Lafontaine beim Gründungsparteitag des BSW in Berlin.

Sahra Wagenknecht und Oskar Lafontaine beim Gründungsparteitag des BSW in Berlin.

(Foto: Kay Nietfeld/dpa)

Der Personenkult um Sahra Wagenknecht wird auf dem Gründungsparteitag des BSW nicht verschleiert. Die spannendste Botschaft geht aber von ihrem Ehemann aus: Oskar Lafontaine wirkt wie der geistige Vater des Parteiprogramms.

Von Boris Herrmann, Berlin

Sahra Wagenknecht hat sich vorgenommen, die deutsche Politik grundlegend zu verändern. Aber auf dem ersten Parteitag ihrer neuen Partei herrscht eine ähnliche Grundstimmung wie bei so vielen anderen Parteitagen auch. Es ist eine dieser Veranstaltungen, bei denen schon am Anfang alle auf das Ende zu warten scheinen.

Zur SZ-Startseite

SZ Plus"Markus Lanz"
:Frau Wagenknecht und der Zahnarzt aus Düsseldorf

Eigentlich sitzt die ehemalige Linken-Politikerin bei Markus Lanz, um über das Programm ihrer neuen Partei zu reden. Dann aber geht es um das Geheimtreffen von AfD-Politikern in Brandenburg, und sie stolpert über eine alte Bekanntschaft.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: