Europa Italiener Sassoli wird EU-Parlamentspräsident

  • Neuer Präsident des Europäischen Parlaments wird der Italiener David-Maria Sassoli.
  • Der Sozialdemokrat wurde am Mittwoch in Straßburg von einer Mehrheit der Abgeordneten gewählt.
  • Erst im zweiten Wahlgang hat der Kandidat die absolute Mehrheit erhalten, womit das Parlament dem Vorschlag des Rats folgt.
  • Die Entscheidung ist Teil des Personalpakets, demzufolge Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen nächste EU-Kommissionspräsidentin werden soll - gegen diese Nominierung der Mitgliedsstaaten gibt es Vorbehalte im Parlament.
Von Jana Anzlinger, Anna Ernst, Barbara Galaktionow, Magdalena Pulz und Philipp Saul

Verfolgen Sie die Entwicklungen im Europäischen Parlament:

TICKAROO
Politik Europäische Union Merkels Machtpoker mit Macron

EU-Spitzenjobs

Merkels Machtpoker mit Macron

Nach langem Tauziehen haben sich die Staats- und Regierungschefs der EU auf Ursula von der Leyen als Kommissionschefin geeinigt. Die Idee dafür kommt aus Paris, doch ihre Umsetzung ist nicht gesichert.   Von Karoline Meta Beisel und Matthias Kolb, Brüssel