Seite Drei zum Brexit Führungslos, ratlos, planlos

Keine Regierung seit den Zwanzigerjahren musste so eine Niederlage einstecken.

(Foto: AFP)

Der Brexit-Deal ist tot, und das britische Unterhaus feiert das mit Johlen und Gelächter. Warum es in London kam, wie es kommen musste. Und wo ist eigentlich David Cameron?

Von Cathrin Kahlweit, London

Ist der Liedtext von "Waterloo" eine heimliche Botschaft von ABBA an das britische Volk? "Ich habe versucht, dich zurückzuhalten, aber du warst stärker. Ich bin besiegt, du hast den Krieg gewonnen." Ist doch eindeutig, oder? Marcus Fysh, Tory-Abgeordneter aus dem schönen Somerset, findet, der Text beschreibe präzise die wachsende Resignation in Brüssel und die Verzweiflung auf dem Kontinent. Und: den Sieg der mächtigen Brexit-Idee.

Fysh ist kein Quartalsirrer. Er ist ein honoriges Mitglied des Unterhauses und allem Anschein nach im ...

Politik Europäische Union Die EU muss sich bewegen

Brexit

Die EU muss sich bewegen

Eine so klare Niederlage für May hat Brüssel nicht erwartet. Die EU-27 sollte sich schnell dafür rüsten, London entgegenzukommen, um das Chaos eines harten Brexit zu verhindern.   Kommentar von Matthias Kolb