bedeckt München

Brexit:Krisentreffen zu Nordirland

Im Streit über Sonderregeln für die britische Provinz Nordirland haben sich London und die EU auf einen Aktionsplan geeinigt. Der gemeinsame Ausschuss solle spätestens bis zum 24. Februar einberufen werden, teilten der britische Staatsminister Michael Gove und EU-Vizekommissionspräsident Maroš Šefčovič in der Nacht zum Freitag nach "offenen, aber konstruktiven" Beratungen in London mit. Eigentlich war die Frage zur Rolle Nordirlands im Brexit-Abkommen bereits geklärt. Doch sechs Wochen nach Vollendung des Brexits wirft die EU-Kommission Großbritannien vor, die Sonderregeln für Nordirland nicht vollständig umzusetzen.

© SZ vom 13.02.2021 / dpa
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema