bedeckt München
vgwortpixel

Brexit:Warten auf den Super-Samstag

In London mag sich keine Erleichterung und schon gar keine Euphorie einstellen. Alles hängt am seidenen Faden.

(Foto: AFP)

Die Opposition im Unterhaus wird den Brexit-Deal wohl ablehnen. Und das ist nicht einmal das größte Problem von Boris Johnson. Über eine Regierung, für die wieder alles auf dem Spiel steht.

Michael Gove, geboren in Aberdeen unter dem Namen Graeme Logan und als Baby von einer Familie in Edinburgh adoptiert, hat einen sehr schicken Titel. Er ist Chancellor of the Duchy of Lancaster. Eigentlich wäre er in dieser Funktion vor allem für die Verwaltung des Herzogtums Lancaster zuständig, aber Boris Johnson gab ihm, weil das wohl nicht abendfüllend war, als "Minister für Politikentwicklung" zusätzlich den Auftrag, alles für einen vertragslosen Austritt aus der EU, also für No Deal vorzubereiten.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Karriere
Was der Doktor bringt
Teaser image
Psychologie
"Wie wir leben, beeinflusst unser Sterben"
Teaser image
Royals in der Krise
Das Schweigen der Queen
Teaser image
Psychologie
Was einen guten Therapeuten ausmacht
Teaser image
Familie
"Auch Väter haben Wochenbett-Depressionen"