Brasilien:Lula liegt vorn

Kurz vor den Präsidentschaftswahlen in Brasilien kann Herausforderer Luiz Inácio Lula da Silva einer Umfrage zufolge seinen Vorsprung zu Amtsinhaber Jair Bolsonaro auf 17 Prozentpunkte ausweiten. Laut Wahlinstitut IPEC würde Lula bei der Wahl Anfang Oktober 48 Prozent der Stimmen bekommen und Bolsonaro 31 Prozent. In der erwarteten Stichwahl könnte der linksgerichtete Lula einen Vorsprung vor dem rechtspopulistischen Bolsonaro von 19 Punkten erreichen. Brasilien wählt an diesem Sonntag einen neuen Staatschef.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema