bedeckt München

Brandenburg:Janz weit draußen

Sommertag Deutschland Boitzenburg 10 08 2018 Garten Uckermark Schaukel Nachmittagslicht  ***

Die Uckermark verspricht gerade zu dem zu werden, was für New York die Hamptons sind: Und die Ortsansässigen? Die sind im Zweifel die Handwerker.

(Foto: Rolf Zöllner/imago)

Die AfD könnte stärkste Kraft in Brandenburg werden: Neues Futter für die alte Hassliebe zwischen vielen Berlinern und ihren Nachbarn? Szenen einer Landpartie.

Von Peter Richter

Dinge, mit denen sich die Zeit vertreiben kann, wem die 100 Kilometer von Berlin in die Uckermark zu lang werden: AfD-Wahlplakate zählen. Raten, welche Berliner vor und hinter einem gerade auf dem Weg zu ihren Landsitzen sind. Drittens: mal wieder Rainald Grebe hören. "Es gibt Länder, wo was los ist", sang der Berliner Kabarettist schon vor Jahren. "Es gibt Länder, wo richtig was los ist. Und es gibt ... Brandenburg."

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Ärzte vor Gericht
"Wir sind kein Tribunal"
Tokyo
Corona-Pandemie
Was wir von Asien lernen können
Asthma-Spray
Sars-CoV-2
Ein Spray gegen Corona
Relationship problems, autumn park; selbsttäuschung
Partnerschaft
"Bin ich authentisch oder fange ich an zu täuschen?"
Studium: Studenten in einem Hörsaal der Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz
Jurastudium
Am Examen gescheitert
Zur SZ-Startseite