Brandenburg:Chef des Verfassungsschutzes muss gehen

Nach knapp zwei Jahren muss Brandenburgs Verfassungsschutzchef Frank Nürnberger gehen. Das Innenministerium teilte am Donnerstag mit, Minister Michael Stübgen (CDU) habe den Leiter der Abteilung Verfassungsschutz mit sofortiger Wirkung von der weiteren Dienstausübung entbunden. Als Grund dafür nannte der Minister fehlendes Vertrauen. Stübgen amtiert erst seit etwas mehr als fünf Wochen als Innenminister. Abteilungsleiter gelten als politische Beamte und können jederzeit in den Ruhestand versetzt werden.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB