bedeckt München 21°
vgwortpixel

Bolivien:Morales ausgeschlossen

In Bolivien hat das Oberste Wahlgericht dem Ex-Präsidenten Evo Morales eine Kandidatur als Senator bei den kommenden Wahlen im Mai untersagt. Morales habe keinen ständigen Wohnsitz in Bolivien, begründete der Präsident des Gerichts, Salvador Romero, die Entscheidung. Morales war Anfang November nach den umstrittenen Präsidentschaftswahlen auf Druck des Militärs zurückgetreten. Nun hält er sich in Argentinien auf, um von dort den Wahlkampf seiner Partei "Bewegung für den Sozialismus" zu koordinieren. Morales nannte die Entscheidung einen "Anschlag auf die Demokratie".

© SZ vom 22.02.2020 / epd
Zur SZ-Startseite