Auslandsgeheimdienst:Die geheimen Russland-Kenner

Lesezeit: 6 min

Auslandsgeheimdienst: Die kreisförmige Antennenanlage bei Gablingen ist ein Relikt des Kalten Krieges - und noch immer in Gebrauch.

Die kreisförmige Antennenanlage bei Gablingen ist ein Relikt des Kalten Krieges - und noch immer in Gebrauch.

(Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa)

Russland war schon immer das wichtigste Ziel der BND-Spionage. Welche Rolle kann der Dienst während des Ukrainekriegs spielen?

Von Georg Mascolo

Die Metallstelen ragen 30 Meter hoch in den Himmel, mehr als 300 Meter hat die geheimnisvolle Anlage in Gablingen bei Augsburg im Durchmesser. "Elefantenkäfig" nennen Anwohner diese riesige Antenne, die zur Abteilung TA, der Technischen Aufklärung des BND, gehört.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Im Asia-Laden endlich das richtige kaufen
Essen und Trinken
Im Asia-Laden endlich das Richtige kaufen
Boy jumping from rock, 03.11.2016, Copyright: xJLPHx, model released, jumping,hobby,low angle view,danger,adventure,chil
Entwicklungspsychologie
"Um Mut zu entwickeln, brauchen Kinder zuallererst ein sicheres Fundament"
SZ-Serie "Reden wir über Liebe"
"Der Weg zurück ins Bett steht immer offen"
nora tschirner
Kino
»Meine Depression war eine gesunde Reaktion auf ein krankes System«
Investigative Recherchen in Russland
"In seiner Welt hält Putin sich für einen großartigen Strategen"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB