Blockupy-ProtesteEs brennt in Frankfurt

Brennende Streifenwagen, gewalttätige Demonstranten, verletzte Polizisten: Die gewaltsamen Proteste der kapitalismuskritischen Blockupy-Bewegung haben die Straßen rund um die neue EZB-Zentrale in Frankfurt ins Chaos gestürzt.

Es ist noch früh am Morgen, da brennen in Frankfurt die ersten Polizeiwagen: Der Protesttag der kapitalismuskritischen Blockupy-Bewegung gegen die europäische Krisenpolitik hat begonnen.

Bild: AFP 18. März 2015, 09:052015-03-18 09:05:06 © Süddeutsche.de/dpa/feko/anri