bedeckt München 21°

Bildstrecke:Proteste im Irak am Jahrestag des Saddam-Sturzes

Am vierten Jahrestag des Sturzes von Saddam Hussein haben hunderttausende Schiiten den Abzug der US-Truppen aus dem Irak gefordert.

14 Bilder

Proteste im Irak am Jahrestag des Saddam-Sturzes

Quelle: SZ

1 / 14

Anhänger des schiitischen Führers Muktada al-Sadr in Nadschaf am vierten Jahrestag des Sturzes von Saddam Hussein.

Proteste im Irak am Jahrestag des Saddam-Sturzes

Quelle: SZ

2 / 14

"Nein zur Diktatur - Ja zur Freiheit!", riefen die Demonstranten in den rund 160 Kilometer südlich von Bagdad gelegenen Städten.

Proteste im Irak am Jahrestag des Saddam-Sturzes

Quelle: SZ

3 / 14

Die Demonstranten, die einem Aufruf des radikalen Schiitenführers Muktada al-Sadr folgten, trugen irakische Flaggen. Auf den Boden waren vielerorts Flaggen der USA und Israels gemalt, so dass die Menge sie mit Füßen treten konnte.

Proteste im Irak am Jahrestag des Saddam-Sturzes

Quelle: SZ

4 / 14

Die Demonstranten, die einem Aufruf des radikalen Schiitenführers Muktada al-Sadr folgten, trugen irakische Flaggen.

Proteste im Irak am Jahrestag des Saddam-Sturzes

Quelle: SZ

5 / 14

"Ja zur Unabhängigkeit": die Forderung vieler Demonstranten.

Proteste im Irak am Jahrestag des Saddam-Sturzes

Quelle: SZ

6 / 14

"Nein zu den Vereinigten Staaten": Ein Transparent auf dem Protestzug in Nadschaf.

Proteste im Irak am Jahrestag des Saddam-Sturzes

Quelle: SZ

7 / 14

Hunderttausende Anhänger des schiitischen Führers Muktada al-Sadr in Nadschaf am vierten Jahrestag des Sturzes von Saddam Hussein.

Proteste im Irak am Jahrestag des Saddam-Sturzes

Quelle: SZ

8 / 14

Hunderttausende Anhänger des schiitischen Führers Muktada al-Sadr in Nadschaf am vierten Jahrestag des Sturzes von Saddam Hussein.

Proteste im Irak am Jahrestag des Saddam-Sturzes

Quelle: SZ

9 / 14

Eine brennende USA-Flagge am vierten Jahrestag des Sturzes von Saddam Hussein.

Proteste im Irak am Jahrestag des Saddam-Sturzes

Quelle: SZ

10 / 14

Hunderttausende Anhänger des schiitischen Führers Muktada al-Sadr in Nadschaf am vierten Jahrestag des Sturzes von Saddam Hussein.

Proteste im Irak am Jahrestag des Saddam-Sturzes

Quelle: SZ

11 / 14

Hunderttausende Anhänger des schiitischen Führers Muktada al-Sadr in Nadschaf am vierten Jahrestag des Sturzes von Saddam Hussein.

Proteste im Irak am Jahrestag des Saddam-Sturzes

Quelle: SZ

12 / 14

"Wir werden sterben, aber wir geben nicht auf!", riefen die Kundgebungsteilnehmer, die am Montag von Kufa ins benachbarte Nadschaf zogen.

Fahrverbot in Bagdad am Jahrestag des Saddam-Sturzes

Quelle: SZ

13 / 14

Ein irakischer Soldat in Bagdad. Dort wurde aus Angst vor Anschlägen ein 24-stündiges Fahrverbot verhängt.

Fahrverbot in Bagdad am Jahrestag des Saddam-Sturzes

Quelle: SZ

14 / 14

Kinder nützen das 24-stündige Fahrverbot in Bagdad zum Fußballspielen.

Fotos: AFP/ap/dpa

Zur SZ-Startseite