BildstreckeJahresrückblick: Israel

Anfang Januar erlitt der Premier und General a.D. Ariel Scharon einen schweren Schlaganfall mit komplizierten Hirnblutungen. Mehrere Stunden wurde der 77-Jährige im Jerusalemer Hadassah-Krankenhaus notoperiert. Scharons Hirn trug bleibende Schäden davon - selbst wenn er aus dem Koma wieder erwachen würde, könnte er sein Amt nicht mehr ausüben. Vize Ehud Olmert übernahm provisorisch die Regierungsgeschäfte.

Foto: dpa

7. Dezember 2006, 00:092006-12-07 00:09:00 ©