"Schluss mit der Mauer" - eine aussichtslose Forderung, wie es scheint. Wo einst Fußwege waren, sind nun vereinzelt hermetisch gesicherte Wachposten zu sehen.

Der auf 790 Kilometer konzipierte Zaun soll einmal das gesamte Westjordanland umfassen. 490 Kilometer stehen bereits. Der Bau der restlichen 300 Kilometer verzögert sich zwar wegen Verlaufsstreitigkeiten und Finanzproblemen - doch so oder so haben die Palästinenser kein Mitspracherecht. Ihnen bleibt, ihren Gefühlen auf kahlen Wänden Lluft zu machen.

Foto: dpa/ Texte: sueddeutsche.de/ihe/cag/jja

14. Mai 2008, 11:012008-05-14 11:01:00 ©