Bilder aus dem GerichtssaalDer General und sein Richter

Viele Jahre lang fehlte von ihm jede Spur, nun musste sich Ratko Mladic, der bis zu seiner Verhaftung meistgesuchte Kriegsverbrecher Europas, erstmals den Augen der Öffentlichkeit stellen.

Die jüngste Anhörung im UN-Kriegsverbrechertribunal gegen Ratko Mladic dauert nicht lang: Kurz nach Beginn der zweiten Sitzung wird der wegen Völkermordes Angeklagte des Saales verwiesen. Der 69-Jährige weigerte sich, ein Plädoyer abzugeben und störte das Verlesen der Anklage. "Nein, nein, ich höre nicht zu!", rief Mladic als der Richter die Punkte der Anklage vortragen wollte. Sicherheitsbeamte führten den aggressiven Mladic aus dem Saal.

Bild: AP 3. Juni 2011, 12:282011-06-03 12:28:58 © sueddeutsche.de/Reuters/afp/dpa/dapd