Kennedy-Besuch 1963Als Berlin JFK zu Füßen lag

Im Sommer 1963 hat John F. Kennedy Deutschland besucht. Der Auftritt des US-Präsidenten im ummauerten Westberlin löste eine Welle der Begeisterung aus. Eine Million Menschen jubelten JFK zu - nur ein deutscher Politiker schien griesgrämig zu sein. Der Kennedy-Besuch in Bildern.

Im Sommer 1963 hat John F. Kennedy Deutschland besucht. Der Auftritt des US-Präsidenten im ummauerten Westberlin löste eine Welle der Begeisterung aus. Eine Million Menschen jubelten JFK zu - nur ein deutscher Politiker schien griesgrämig zu sein. Die Visite in Bildern.

Wenige Monate nach der Kuba-Krise reiste US-Präsident John F. Kennedy nach Westdeutschland. An vier Tagen besuchte der Staatschef zunächst Köln, die damalige Bundeshauptstadt Bonn sowie Wiesbaden, Hanau und Frankfurt.

Im Bild: John F. Kennedy während einer Rede in der Paulskirche in Frankfurt.

Bild: Sueddeutsche Zeitung Photo 18. Juni 2013, 14:422013-06-18 14:42:02 © Süddeutsche.de/odg/fzg/bavo