bedeckt München 25°

Psychologie:Jetzt mal im Ernst

Wie der Berufseinstieg die Persönlichkeit verändert - und der Berufsausstieg auch.

Von Bernd Kramer, Hamburg

Das Kind zappelt am Tisch, der Vater schimpft. Warte nur bis zur Schule, dann hast du aber stillzusitzen, dann beginnt der Ernst des Lebens. Die Schülerin spielt während des Unterrichts am Handy. Später in der Uni, mahnt der Lehrer, werden sie nicht mehr alles fünfmal erklären, dann beginnt der Ernst des Lebens. Der Student hat am Seminar nie teilgenommen, geht aber fest von einem Anrecht auf den Schein aus. Wenn Sie mal arbeiten, denkt die Professorin, dann lernen Sie den Ernst des Lebens kennen.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
scham
SZ-Magazin
»Man muss sich klarmachen, dass man nicht für den perfekten Körper geliebt wird«
Generation Z Essay Teaser
Jugend in der Pandemie
Generation Corona
Coronavirus - Universität Stuttgart
Studium in der Pandemie
"Lassen Sie uns studieren!"
Teaserbilder Interrailreise Rühle
Interrail
Mit dem Zug durch Europa
Flugzeuge am Himmel Flugzeuge am Himmel in unterschiedlicher Höhe mit und ohne Kondensstreifen ***
Klimaschutz
Sinnlose Verbote
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB